Alfredo Barsuglia, MQ Wien: Das letzte Haus | The last human habitat

22 Nov 2022 – 27 Jan 2023
Verwittertes Holz, Fenster, ein Kaminrohr, Lampen, ein Giebeldach – aus Materialien, die der österreichische Künstler Alfredo Barsuglia aus alten Abbruchhäuser zusammengetragen hat, inszeniert er eine Installation zum Thema Ressourcenschonung und Upcycling. Das Setting erinnert einerseits an einen »vergessenen Ort«, der einlädt auf eine Entdeckungsreise zu gehen und den Reiz der Vergänglichkeit, des Verbotenen sowie des Verborgenen zu erkunden, andererseits verweist er auf ein museales Ausstellungsobjekt und dessen Bewahren in einer gläsernen Schauvitrine wie auch auf eine Theaterkulisse.