Veronika Dirnhofer mit Alfredo Barsuglia & Raphaela Riepl

Eröffnung: Freitag, 26. November 2021, 19 Uhr
Die Künstler*innnen sind anwesend

In der Einzelausstellung „The Body Must Be Heard“ setzt sich Veronika Dirnhofer mit Körperbeziehung auseinander – mitten in unserer beschleunigten Welt und Zeit. „Ich glaube, dass wir alle stark über unsere körperlichen Grenzen gehen. Wir werden vom Kapitalismus überschwemmt und die Digitalisierung ist massiv. Das führt dazu, dass das Körperhafte das Letzte ist, woran man denkt. Was ein Körper ist und braucht und wie wir mit uns und miteinander sind, das ‚Körperwissen‘, kommt dabei oft zu kurz“, so Veronika Dirnhofer. Mit ihrer Malerei, Zeichnung und Keramik bietet die Künstlerin und Professorin an der Akademie der Bildenden Künste Wien Anlass, Grenzen zwischen innerem und äußerem Raum zu erkunden.

„Zusammenarbeit öffnet immer neue Wege“, meint Veronika Dirnhofer und so lud sie Alfredo Barsuglia und Raphaela Riepl ein zu Ihrer Ausstellung beizutragen. Gemeinsam mit den beiden Künstler*innen stellt sie auch zeitgleich in der Galerie3 in Velden aus: die Schau >formazwei<, die auch mit Licht und Form spielt, ist über den Winter durch das Schaufenster zu sehen.

Öffnungszeiten: Mi – Fr 10:30 – 12:30 und 15:00 – 18:00, Sa 10:30 – 12:30 Uhr
In den Weihnachtsferien ist die Galerie nur nach Vereinbarung geöffnet.