Im Haus am Hauptplatz 11 in St. Veit/Glan spielt Kunst seit über 150 Jahren eine bedeutende Rolle. Der Kaufmann Fritz Knaus (1854-1936) begann schon früh mit dem Aufbau einer Kunstsammlung, Richard Knaus (1889-1974) wirkte als Maler und dessen Nichte Sigrid Wojda baute mit ihrem Mann Franz Wojda eine vielbeachtete Sammlung zeitgenössischer Kunst auf. Die Sammlung Wojda wurde in Teilen 2003 im Familienhaus Hauptplatz 11 in St. Veit/Glan, 2005 im MUMOK, Wien und 2012 im MMKK, Klagenfurt präsentiert.

In memoriam Sigrid und Franz Wojda beleben deren Kinder Alexander Wojda und Barbara Müller abermals das Haus mit Kunst und würdigen damit die Leidenschaft ihrer Eltern und Vorfahren für die Kunst.

In >Connected<, kuratiert und umgesetzt von der Galerie3, wird eine neue Generation von Künstlerinnen und Künstler gezeigt. Als Verbindung zur laufenden Ausstellung im Museum Moderner Kunst Kärnten, MMKK sind Arbeiten von Suse Krawagna und Franco Kappl zu sehen.

Eröffnungstag: Samstag, 10. Juli 2021, 14-19 Uhr
Finissage: Samstag, 28. August 2021, 14-19 Uhr

Öffnungszeiten: Jeweils Freitag, 17-19 Uhr sowie nach telefonischer Vereinbarung mit der Galerie3