ELISABETH WEDENIG
»AUS DEM RAUM GEFALLEN«

Elisabeth Wedenig | Aus dem Raum gefallen | Foto: Arnold Pöschl | Galerie3

Im Kabinett: Manuel Obriejetan

Im Lichthof: Alex Samyi & Alois Hechl-Kreuter

Eröffnung mit Umhäng-Aktion und den Künstler*innen:
Donnerstag, 25. April 2019 – 19 Uhr

Ausstellungsdauer:
26. April bis 25. Mai 2019

Im Zentrum der Ausstellung > Aus dem Raum gefallen < steht eine mehrteilige Arbeit deren einzelne Leinwände durch unterschiedliche Hängung ein variables Gesamtbild ergeben. Das Interesse der Künstlerin gilt dabei der Variabilität der Wahrnehmung bzw. der Elastizität von Realität: wie wir uns erinnern und wie wir vergessen, wie wir verlieren, verstecken, zerstören, behalten, dazu erfinden, neu ordnen und neue Lösungen finden.

Mit Elisabeth Wedenig ist die Galerie3 bereits lange verbunden, so war sie unter anderem bereits 2006 eine der 6 Finalist*innen im Bank Austria Kunstpreis Kärnten, der jährlich von der Galerie ausgerichtet wird. Seit 2019 wird die Malerin, die im klingenden Ort Friedlach lebt und arbeitet und viel Zeit reisend verbringt, von der Galerie3 vertreten. Im Februar 2019 waren aktuelle Arbeiten im Zuge der Galerie3 Präsentation auf der Kunstmesse in Madrid und Wien zu sehen, nun folgt die Einzelausstellung.

Im Kabinett sind Stickbilder von Manuel Obriejetan zu sehen.

Im Lichthof führt eine Installation von Alex Samyi und Alois Hechel-Kreuter direkt gen Himmel.