Alina Kunitsyna & Markus Orsini-Rosenberg
> Naked Nature <

Alina Kunitsyna &
Markus
Orsini-Rosenberg
> Naked Nature <

Alina Kunitsyna, Markus Orsini-Rosenberg, Damtschach 2020, Galerie3
zur Bildgalerie | aktuelle Seite

An der Kajütwand: Alex Amann, Gunter Damisch, Dietmar Franz, Rohullah Kazimi, Anna Khodorkovskaya, Michael Krawagna, Peter Krawagna, Anthia Loizou, Sylvia Manfreda, Jelena Micić, Michaela Polacek, Valentin Oman, Kevin Rausch, Stefanie Wuschitz

Galerie3 Velden
Klagenfurter Straße 14
9220 Velden am Wörthersee

Eröffnung: 3. Juli 2020, 16 – 20 Uhr

Die Künstlerin und der Künstler sind anwesend.

Laufzeit: 4. Juli – 23. August 2020

Öffnungszeiten: Do-Sa 16-19 Uhr und Sa 10-12 & nach Vereinbarung

Die Natur ist dem Menschen ausgeliefert und vor der Gewaltigkeit der Natur ist der Mensch nackt – von diesem immerwährenden Abhängigkeitsverhältnis erzählt der Titel der Ausstellung > Naked Nature < von Alina Kunitsyna und Markus Orsini-Rosenberg in der Galerie3 in Velden am Wörthersee.

Alina Kunitsyna (1981), deren Karriere 2005 in der Galerie3 ihren Anfang nahm und deren Werke heute u. A. in der Sammlung des Österreichischen Belvedere vertreten sind, beschäftigt das alltägliche Sich-nackt-machen. Wo das Leben Falten wirft, beginnt ihre Malerei. Die Hülle, die Falte und die Vergänglichkeit geben ihr Anlass für ein Werk. Große Knäule von Wäsche, direkt aus der Waschmaschine, bannt sie mit Öl auf Leinwand, haucht ihnen so Wesenhaftes, Erhabenes ein und interpretiert diese Alltagsgebilde mit Humor, meisterinnenhafter Technik und kunstgeschichtlichen Bezügen. Alina Kunitsynas nackter Malerei haftet eine Aura von Ewigkeit und Widerspenstigkeit an.

Markus Orsini-Rosenberg (1961) malt nackte Natur für das nackte Auge. Die Natur bietet ihm im doppelten den Grund seiner Malerei: die Leinwand und der Keilrahmen sind selbst aus gewachsenen Naturmaterialien, wie auch die aufwendige Grundierung. Der Kärntner, der einst bei Maria Lassnig Malerei studierte, beschäftigt sich schon lange mit traditionellen Maltechniken. In zahllosen Strichen und Stunden bringt er die Ölfarbe auf die Leinwand auf, die in einem natürlichen Oxidationsprozess erst ihre beständige Leuchtkraft entwickelt. Die Natur ist dem Kärntner Maler Kraftquelle, Herausforderung und ein sich dauernd veränderndes Motiv, dass so nie ihren Reiz verliert.

Die Galerie3 bietet in ihrer Dependance in Velden am Wörthersee ganzjährig Ausstellungen, auch durch das große Schaufenster. Die Ausstellung ist entsprechend der Sommeröffnungszeiten Donnerstag, Freitag, Samstag sowie nach Terminvereinbarung geöffnet.